CARBUNA BAM – Bio Aktive Mikroorganismen

CARBUNA BAM – Bio Aktive Mikroorganismen – ist eine Mischung aus unterschiedlichsten, weltweit und überall in der Umwelt vorkommenden Bakterien und Pilzen. BAM unterstützt die natürlicherweise vorhandenen Mikroorganismen bei ihren vielfältigen Aufgaben und regt sie an, ihre nützlichen Eigenschaften in allen Bereichen zu aktivieren.

Selbstverständlich sind alle CARBUNA BAM nicht gentechnisch verändert!

 

Anwendungsbereiche

Landbau und Gartenbau

Im Landbau und in Gärtnereien optimiert CARBUNA BAM das Leben und damit die Fruchtbarkeit des Bodens. Eine lebendige, aktive und gesunde Mikroflora stellt während der Umsetzung organischer Substanzen eine Vielzahl an Nährstoffen, Aminosäuren, Vitaminen und Enzymen bereit, die die Pflanzen stärken und für ein vitales Wachstum sorgen.

Tierhaltung

In der Tierhaltung wird CARBUNA BAM zur Vernebelung im Stall verwendet. Diese positiven Mikroorganismen besiedeln so schnell alle Oberflächen und verdrängen negative Artgenossen. Durch ihre hohe Stoffwechselaktivität sorgen sie für ein gutes Klima im Stall.

Güllebehandlung

CARBUNA BAM unterstützt die natürlicherweise vorkommenden Mikroorganismen und sorgen so dafür, dass die Ausscheidungen der Tiere optimal umgesetzt werden. Die Gülle wird dadurch gut fließfähig, die Geruchsbelastung reduziert sich messbar.

Dosierungsempfehlung

Produktinformation hier herunterladen:

icon_pdf

Als Bodenhilfsstoff:

Pro 1 m2 Kulturboden: 10ml CARBUNA BAM, 1:10 bis 1:50 mit Wasser verdünnt.

(z. B. 10ml BAM auf 100-500ml Wasser pro 1 m2 bzw. 100ml auf 1-5l Wasser pro 10 m2).

5 bis 10 mal pro Jahr wiederholen.

dosage1

CARBUNA BAM kann direkt in den Boden eingebracht oder auch auf die Pflanzen gesprüht werden. Direkte Sonneneinstrahlung direkt nach dem Ausbringen sollte vermieden werden.

Zur Güllebehandlung:

Als Startergabe 2l CARBUNA BAM je 1 m3 frische Gülle in den Güllekanal oder ins Güllesilo einbringen.

Erhaltung:  1l CARBUNA BAM je 1 m3.

dosage2

Zur Vernebelung im Stall:

im unbelegten, gereinigtem und desinfiziertem Stall:
5l BAM pro 100m2, mit Wasser verdünnen und alle Oberflächen (Böden, Wände, Decken, Einrichtung) gründlich benetzen.

im belegten Stall:
2l pro 100m2, 1:10 mit Wasser verdünnt, alle Oberflächen gründlich benetzen, Anwendung wöchentlich wiederholen. Ein direkter Kontakt mit dem Produkt ist für die Tiere unbedenklich.

icon_forklift

Gebindegrößen und Bestellung

BezeichnungArt.-Nr.GebindeGewicht
(netto)
CARBUNA BAM 500 LiterA000018Bag in Box500 kg

Sicherheitsdatenblatt für Transport und Lagerung

Aktuelle Preise erhalten Sie auf Anfrage.

icon_info

Zusatzinformationen

Bio Aktive Mikroorganismen erklärt

Hintergrund
Mikroorganismen, Bakterien und Pilze haben einen elementar wichtigen Einfluss auf Kulturböden. Erst nach und nach wird der Wissenschaft klar, welche umfangreichen Auswirkungen Mikroorganismen aufeinander und auf alle anderen Lebewesen haben. Unsere Kulturböden müssen wir als lebende Systeme begreifen. Durch die Symbiose von Bakterien, Pilzen und Pflanzen entsteht gesundes und nachhaltiges Wachstum. Lebewesen im Boden ernähren und schützen einander gegenseitig. Wenn es uns gelingt die Zusammensetzung und Wirkung der Mikrobiologie in der Landwirtschaft zu lenken, können wir die Pflanzen stärken, Erträge steigern und letztendlich hochwertigere Lebensmittel herstellen. Mit CARBUNA BAM können wir schon heute großen Einfluss auf die Mikrobiologie im Boden nehmen – ganz natürlich und ohne Gentechnik.

Bioaktive Mikroorganismen
CARBUNA BAM besteht aus Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen, sowie Vitalstoffen und Enzymen in einer Nährlösung. Die enthaltenen Mikroorganismen sind dafür bekannt, ihre Umgebung positiv zu beeinflussen. Alle diese Mikroorganismen kommen bereits in der Natur vor und werden auf natürlichem Wege vermehrt. CARBUNA BAM enthält selbstverständlich keinerlei gentechnisch veränderte Bestandteile.

BAM Ausgangsstoffe

Ausgangsstoffe:
Lebende Mikroorganismen (Milchsäurebakterien,
Photosynthesebakterien, Hefen), pflanzliche Stoffe aus der verarbeitenden
Industrie (Zuckerrohrmelasse), Wasser.

Nährstoffe und Nebenbestandteile

Nährstoffe und Nebenbestandteile: 
0,34 % i.d.FM  – K2O – Gesamt-Kaliumoxid

Lagerungshinweise

Lagerungshinweise:
Dunkel und frostfrei bei Raumtemperatur (max. 25 °C) lagern. Innerhalb von 3 Monaten nach Herstellungsdatum verbrauchen.
Lagerung und Ausbringung darf nur so erfolgen, dass es nicht zu Abtragungen in Oberflächengewässer oder Grundwasser kommen kann.
Weitere Hinweise:
Dient der Impfung von Böden mit frei in der Natur
vorkommenden Mikroorganismen. Geeignet für alle Böden.

Sicherheitsdatenblatt für Transport und Lagerung