Der Obstbauer

Obstbauer seit 1984

Amino Comp System Pionier

Beliefert den Großhandel

Will im Einklang mit der Natur produzieren.

Hermann Baßler

baut in der Ortenau Heidelbeeren und andere Obstsorten an. Er gehört zu den Pionieren des Amino Comp Systems.

Herrmann Baßlers idyllischer Hof liegt abgeschieden auf einem Hang bei Kappelrodeck. Hier fließt der Schwarzwald sanft in die Rheinebene über. Von oben sieht man kilometerweit bis über den Rhein nach Frankreich. Nichts deutet in dieser Abgeschiedenheit darauf hin, dass hier eine Revolution in der Landwirtschaft ihren Anfang genommen hat.

Warum sind Sie auf das Amino Comp System umgestiegen?

Hermann Baßler: Ich baue wertvolle Sonderkulturen an, überwiegend Heidelbeeren. Pro Hektar mache ich damit mehr Umsatz als beispielsweise Getreidebauern. Da lohnt es sich schnell, wenn man in verbesserte Anbaumethoden investiert. So bin ich mit Rolf Zimmermann in Kontakt gekommen. Seit Beginn der Entwicklung des Amino Comp Systems haben wir uns ständig ausgetauscht. So konnten wir ausprobieren, was funktioniert und was nicht.

Welche Vorteile erleben Sie mit dem Amino Comp System?

Hermann Baßler: Ich wollte meine Produktion auf natürliche Weise gestalten. Wenn man seine Landwirtschaft in dieser idyllischen Gegend betreibt, will man die Schönheit der Natur erhalten. Da passt das Amino Comp System perfekt.
Vor einigen Jahren haben wir unsere Heidelbeeren ins Labor gebracht und mit konventionell angebauten Früchten verglichen. Das Ergebnis war hervorragend. Unsere Heidelbeeren hatten ein höheres Redoxpotential als alle Vergleichsware. So konnten wir die bessere Qualität wissenschaftlich messbar nachweisen.

Was war für Sie die größte Umstellung?

Hermann Baßler: Wir haben nach und nach umgestellt. Da gab es eigentlich keine große Umstellung. Das ist auch das Gute daran. Bei den „modernen“ Agrarmethoden muss man seinen ganzen Bestand sofort umstellen. Da werden Pflanzen gezüchtet, die nur mit einem bestimmten Pflanzenschutzmittel zusammen verkauft werden können. Da ist das Risiko hoch, dass etwas schief läuft. Beim Amino Comp System kann ich selbst bestimmen, was und wie viel ich machen will. Ich kann mein eigenes Tempo bestimmen. Es funktioniert mit allen Sorten – und mit Bio-Landbau genauso wie mit konventionellen Methoden.

Warum empfehlen Sie das Amino Comp System?

Hermann Baßler: Wenn wir die Natur schützen wollen, müssen wir mit ihr zusammenarbeiten anstatt ihr zu Schaden. Mit dem Amino Comp System können wir im Einklang mit dem Land produzieren. Anstatt Raubbau an der Natur zu betreiben, bauen wir die Böden von Jahr zu Jahr auf. So profitieren auch noch künftige Generationen von unseren Anstrengungen.

Produkte für diese Anwendung

Amino Terra Substrat

Amino Nährstoffdynamik-Dünger

Bio Aktive Mikroorganismen