Wissensforum

Bücher

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln
Verlag: Bewusstes Dasein
ISBN 978-3-905158-15-1

bio-nichtbio.info/das-buch

Veröffentlichungen

Europäische Kommission: Die Fabrik des Lebens
Weshalb die biologische Vielfalt in unseren Böden so wichtig ist

Videos

hr Bericht der Sendung ‚alles Wissen‘ zum Thema Terra Preta, mit Prof. Dr. habil. rer. nat. Bruno Glaser

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen (französischer Originaltitel Demain) ist ein Dokumentarfilm der Schauspielerin Mélanie Laurent und des Autors und Aktivisten Cyril Dion aus dem Jahr 2015. Ausgangspunkt des Films ist die momentane Situation der Welt mit ihren global zunehmenden Problemen wie der Energie- und Ressourcenverknappung oder dem Klimawandel. Auf der Suche nach Lösungen zeigt der Film verschiedene Projekte und Initiativen mit alternativen ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Ideen auf.

ZDF planet e „Alarm auf dem Acker“: Nach der Ernte liegen in Deutschland jährlich große Ackerflächen brach. Der Ackerboden ist Wind und Regen schutzlos ausgeliefert. Erosion ist die Folge, wertvoller Humus geht für immer verloren. ZDF planet e zeigt die Risiken moderner Pflug-Landwirtschaft und zeigt Lösungen wie Minimale Bodenbearbeitung, Direktsaat und Terra Preta.

ZDF planet e „Zeitbombe im Trinkwasser“: Die intensive Massentierhaltung in Deutschland führt zu einem Überangebot an Stickstoff. Über die Gülleausbringung gelangt dieser Stickstoff in Form von krebserregendem Nitrat ins Trinkwasser. Die Sendung zeigt das Problem und einige Lösungsvorschläge.

Links

eco-dyn.de – Runduminformationen zum Thema der nachhaltigen Bodenbewirtschaftung

baertschi.com – Entwicklung und Produktion von Maschinen für die Perma-Agrartechnik, das heisst für die nachhaltige Sicherung hoher landwirtschaftlicher Erträge

pfluglos.de – Das Fachmagazin für den modernen Pflanzenbau

oekoregion-kaindorf.at – Eine Vorbildregion, die eine ökologische Kreislaufwirtschaft betreibt und sich weitestgehend mit erneuerbarer Energie versorgt

ithaka-institut.org – Das Ithaka Institut (ehemals Delinat-Institut) forscht an den Grundlagen für eine klimapositive Landwirtschaft mit hoher Biodiversität